Laserbehandlung am Auge



Laserbehandlung mit Lasik Heutzutage wird in vielen Bereichen der Medizin vermehrt auf die Behandlung mit dem Laser zurückgegriffen. Diese Methode ist nahezu schmerzfrei, verspricht in den meisten Fällen Erfolg und ist auch kaum mit Nebenwirkungen verbunden. Ständig werden Lasersysteme weiterentwickelt und mit  innovativen technischen Raffinessen versehen. Gerade in der Augenmedizin wird mittlerweile gerne auf die Lasik Laserbehandlung gesetzt, die schnell und präzise Fehlsichtigkeiten korrigieren kann. Lasik bedeutet übersetzt Laser in Situ Keratomileusis und ist eine schnelle und eigentlich unkomplizierte Methode zur Korrektur von Sehfehlern mittels Laser. Ein Mikrokeratom löst dabei die dünnen Hornhautlamellen des Auges ab, so dass der Lasik Augenlaser direkt auf das Hornhautgewebe treffen und Hornhaut entfernen kann.

Anschließend wird die zuvor weg geklappte Hornhautlamelle zurückgelegt und verwächst mit der Zeit. Menschen mit einer Sehschwäche können von diesem Verfahren nur profitieren, denn binnen weniger Stunden werden nach dem Eingriff erste Erfolge im wahrsten Sinne des Wortes sichtbar. Ganz ohne Spritze und Skalpell wird Patienten mittels der effizienten
Lasik OP Grafik
Laserbehandlung zu einem neuen Lebensgefühl verholfen. Dieses Lasik Behandlung ist eine ziemlich schnelle Prozedur, die ambulant in Augenkliniken durchgeführt wird. Mittlerweile gibt es auch spezielle Lasik Zentren, die nur auf dieses Verfahren spezialisiert sind und renommierte Fachärzte vor Ort haben. Solch eine Lasik Behandlung hat eine fast 100prozentige Erfolgsquote, Kosten müssen jedoch selbst getragen werden und werden nicht von der Krankenkasse übernommen. Die Preise für eine Lasik Therapie variieren häufig.

Daher lohnt es sich, sich vorab bei verschiedenen Kliniken zu informieren. Viele Menschen haben auch die günstigen Angebote für eine Lasik Laserbehandlung im Ausland für sich entdeckt und verbinden diese unkomplizierte Augenoperation gerne mal mit einem Kurzurlaub. Für eine Lasik Laserbehandlung ist nicht jeder Mensch mit einer Sehschwäche geeignet. Leiden Betroffene an Augenkrankheiten, wie zum Beispiel Grauer Star, oder haben ein zu dünnes Hornhautgewebe, kann die effektive Lasermethode nicht angewendet werden. Ansonsten eignen sich eigentlich alle Menschen mit einer Kurzsichtigkeit bis -10 Dioptrin und einer Weitsichtigkeit bis 4 Dioptrin für eine Behandlung mit dem Laser. Auch Hornhautverkrümmungen können mit der Lasik Lasertherapie problemlos korrigiert werden. 



Copyright © 2017 lasikoperationen.org