Augen lasern lassen



Noch vor gut 50 Jahren legten sich Menschen mit einer starken Sehschwäche vermehrt unters Messer und mussten sich oft einer langen und nicht komplikationslosen Operation unterziehen. Sämtliche Messungen wurden Schritt für Schritt mit der Hand vollzogen und berechnet, Chirurgen mussten sich auf jede Operation  gründlich vorbereiten und neu einstellen. Ende der 80er Jahre wurde in Berlin erstmals ein Laser zur Behandlung von einer Fehlsichtigkeit verwendet, und das mit großen Erfolg. Mittels Laserimpulsen wurden Hornhautverkrümmungen schnell korrigiert und Hornhautgewebe soweit abgetragen, dass der Mensch binnen kurzer Zeit seine Umwelt wieder besser wahrnehmen konnte - ganz ohne tiefe Schnitte und langer Narkose.

Die Laserchirurgie, auch refraktive Chirurgie genannt, ist seitdem nicht mehr wegzudenken und eine der erfolgreichsten und meist angewendeten Eingriffe am menschlichen Körper. Es gibt verschiedene Methoden des Augenlaserns wobei immer individuell abgewogen werden muss, welche Variante die geeignete ist. Prinzipiell können kurzsichtige Menschen bis zu einem Wert von -10 Dioptrin problemlos mit dem Lasik Laser operiert werden. Auch eine Weitsichtigkeit bis zu vier Dioptrin und eine Hornhautverkrümmung können mittels Laserstrahlen korrigiert werden. Betroffene mit sehr dünner
Refraktive Chirurgie
Hornhautschicht eignen sich eher für eine Femto Lasik, bei der keine mechanische Hornhauthobel zum Einsatz kommt, sondern ein präziser kleiner Laser, der die dünne Hornhautlamellen genauestens abhebt. Bei der Lasek Methode wird die Epithelschicht (Deckhaut) komplett entfernt und wächst dann in der darauffolgenden Zeit nach. Wie das Auge gelasert wird, wird vorab mit dem Facharzt in einem persönlichen Gespräch und nach der Untersuchung des Auges entschieden.

Die Lasik Augenchirurgie ist die beliebteste und am häufigsten angewendete, denn sie verspricht Erfolg, ist schmerzfrei und geht vor allem unheimlich schnell. Zu Zeiten der innovativen Technologien wird der gesamte Eingriff am Auge computerunterstützt und automatisch überwacht. Im Gegensatz zu früher, sind Komplikationen und Risiken daher eher gering. Das energiereiche Licht oder auch das “imaginäre Skalpell“, wie Mediziner den Laser heute bezeichnen, ist für viele Menschen mit einer Sehschwäche die optimale Lösung. Zwar ist ein solcher Eingriff mit höheren Kosten verbunden, dennoch ist die Erfolgsquote hoch. Die Lasik Erfahrungen von behandelten Menschen sind durchweg positiv, was man in zahlreichen Berichten und Internet-Foren lesen kann. 



Copyright © 2017 lasikoperationen.org